Flyer.Titel.Internet2.jpg
DER WAISE HASE WILHELM
Regie: Ueli Bichsel

Auf ihrer Irrfahrt durchs Leben stossen der Waise Hase Wilhelm und sein Freund Buster aus Cleveland auf Chümel, welche um ihren kürzlich verstorbenen Freund Mäus trauert. Alle drei sind mit dieser Situation überfordert.
Der Waise Hase Wilhelm möchte am liebsten nichts von allem wissen und ergreift die Flucht.

Buster würde selbstverständlich gerne helfen, weiss aber nicht wie, und Chümel hofft auf ein Wunder.

 

Das Theaterstück erzählt, wie die drei unterschiedlichen Wesen aus ihrer Trauer und Verunsicherung herausfinden und sich gemeinsam als Freunde auf einen hoffnungsfrohen Weg zu spannenden Abenteuern aufmachen.

 

Eine wunderbar tragisch-komische Geschichte über Verlust, Trauer und Freundschaft.

Witzig gespielt und überraschend erzählt.

Ein Theaterstück für Menschen ab 5 Jahren.

 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Mitwirkende:

Spiel: Barbara Stehli, Martin Kaufmann, Marc Locatelli

Konzept: Theater Dampf

Idee: Richard Koller

Regie/Text: Ueli Bichsel

Bühne: Ueli Bichsel

Foto: Edgar Steiger
Grafik: Marc Locatelli

Kostüme: Regula Schoch-Senn

Produktionsleitung: Kultagentur
Agentur: kultagentur
 

FEEDBACK
 

Vielen herzlichen Dank für die sehr gelungene Vorstellung und Premiere eueres Theaterstückes.

Wir haben uns sehr amüsiert und ihr habt es so gut aufgeführt. Jeder hat fantastisch seine Rolle gespielt. Die Emotionen und die Mimik waren einfach nur WOW.

Es war lustig, spannend, tiefgreifend und leicht zugleich und bei Weitem nicht nur für Kinder.

Wir haben die Kinder beobachtet und sie waren alle sehr gespannt und interessiert und hatten sichtlich Freude.

Auch alle Erwachsenen hatten Spass bei eurer Darbietung.

 

Herzliche Gratulation, Edgar Steiger