Marc Locatelli

von und zu Zürich, besuchte die Kunstgewerbeschule, absolvierte eine Grafikerlehre und im hohen Alter die noch höhere Fachschule für Gestaltung in Luzern. Seither arbeite ich als freischaffender Illustrator und Grafiker. Das Theater liebe ich von Innen. Nach zehnjähriger Erfahrung in diversen Produktionen unter der Leitung von Franz Dängeli. (Bühne S, Theater CARITAS) besuchte ich verschiedene Kurse bei Karls Kühne Gassenschau und Ueli Bichsel. Wie die Jungfrau zum Kind kam ich 2003 zum CircusTheater Balloni. Dort fand ich eine schöne Gelegenheit, als Kägi Karl, Örlikä, dem clownesken Theaterspiel weiter auf die Spur zu kommen.


Produktionen/ Regie/ Projekte

2007-2013
Tournee mit dem Theater Dampf, „Die Kikerikiste“ und Uiii Mapanga Inslä!
Theatersport, "Die Freischwimmer"
Kleines Solo Comedyprogramm


bis 2011
Spieler beim Act-back Theater, Unternehmenstheater


2007 - 2009 
Theater Dampf, „Die Kikerikiste“
Spieler beim Act-back Theater, Unternehmenstheater
Kleines Solo Comediprogramm 


2006
Theater Dampf, „Die Kikerikiste“
Clownkurs bei Peter Honegger
Clownkurs bei Ueli Bichsel


2005
Theater Dampf, „Die Kikerikiste“
Clownkurs bei Ueli Bichsel


2004
Theateriprovisation bei Franz Dängeli
Masterclases Phelim McDermott, Improbable Theater, London


2003
Tournee mit CircusTheater Balloni
Theaterwerkstatt Ueli Bichsel


2002
Theaterwerkstatt Ueli Bichsel
Theater Westtangente „Unmögliche Hochzeit“


2001
Clownkurs KKG, Paul Weilemann


1999 - 2000
Theater Westtanggente „Videomann stirbt“
Tournee mit dem Theater der Caritas Zürich


1997
Clownwork shop bei Michael Barnfather, London